Skript zum Schärfen-Tutorial

Beim Blog bekommt durch das Tutorial zum „Schärfen mit Gimp“ relativ viel Traffic (Link zum Tutorial). Wenn man zudem bei Google nach „Gimp“ und „Schärfen“ sucht, findet man diesen Blog als 6. Eintrag! Auch das führt zu einer gewissen Nachfrage.

Die im Tutorial beschriebene Vorgehensweise wird oft als „gut“, jedoch meist auch mit den Zusätzen „umständlich“ und „zeitaufwendig“ beschrieben. Um hier abzuhelfen habe ich mir die Mühe gemacht, ein Skript zu schreiben, welches das komplette Vorgehen vollautomatisch ausführt.

Das Skript kann hier heruntergeladen werden:
LINK ZUM SKRIPT
Link zur älteren Version

Die Datei script-fu-sharp.scm muss im persönlichen Gimp-Ordner in das Skript-Verzeichnis kopieren werden. Dieses Verzeichnis findet sich anscheinend nicht immer gleich. Ein guter Ansatz ist, im persönlichen Ordner nach dem Verzeichnis „.gimp-2.x“ (x ist die Version) zu suchen. In diesem steckt wiederum das Verzeichnis „scripts“. Dort hinein muss die heruntergeladene Datei.
Sollte die Suche nicht gelingen, helfe ich natürlich gerne weiter. In diesem Fall einfach die exakte Gimp-Version und das verwendete Betriebssystem als Kommentar posten.

Ist das gelungen, muss Gimp neu gestartet werden. Nun findet sich in der Menüleiste der Punkt „Script-Fu“. Im Untermenü „Photo“ kann nun mit einem Klick auf „Unsharp Masking 2.0“ das Skript ausgeführt werden.

Zur Verwendung:
Das zu schärfende Bild muss geöffnet sein, zudem sollte keine andere Ebene sichtbar sein (am Besten mit nur einer Ebene arbeiten). Das Skript erstellt einige Ebenen, lässt sie wieder verschwinden, macht das selbe nochmal und beendet sich mit dem originalen Bild und zwei darüber liegenden Ebenen, welche die Schärfung generieren. Mit „Strg“ + „m“ können die drei Ebenen vereint werden. Das macht das Skript aber nicht automatisch, um noch an der Deckkraft der beiden neuen Ebenen herumspielen zu können.

Ich hoffe, dass sich meine Arbeit als nützlich herausstellt. Falls Anregungen, Kommentare oder Probleme auftauchen, dürfen diese gerne gepostet werden. Das Skript steckt in den Kinderschuhen und ich freue mich über Hilfen diesbezüglich.

Gruß Florian

Werbeanzeigen

~ von flo1981 - Juli 8, 2009.

7 Antworten to “Skript zum Schärfen-Tutorial”

  1. […] Tutorial: Schärfen mit GIMP Update: Unterdessen gibt es ein von mir verfasstes Skript, welches die gesamte Prozedur automatisch durchführt. Link zum Skript-Download Link zur Anleitung […]

  2. Moin Flo,
    vielen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast 😉
    Jetzt habe ich doch mal wieder einen Grund ein bisschen mit Gimp zu „basteln“….
    Liebe Grüße
    Henrik

  3. Werd das die Tage mal austesten 🙂

  4. Funktioniert einwandfrei… Vielen Dank

    Florian

  5. Hallo Flo

    Tolles Script und Tutorial dazu, nun habe ich aber eine Frage dazu. Unter welchen Lizenz hast Du das Script veröffentlicht?
    Möchtest Du es nicht auch beim Gimp Plugin Registry zum Download anzubieten.

    Mirco

  6. Hallo Mirco,

    in die Richtung habe ich bisher noch nicht gedacht. Ich glaube auch nicht, dass das Skript der „Gimp Plugin Registry“ gerecht werden würde. Da ich aber absolut keinen Anspruch auf irgendein Copyright erhebe, darf das Skript von jedem auch dahingehend abgeändert werden. Unterdessen gibt es zudem eine Erweiterung, welche gegen das Verstärken von Bildrauschen durch das Skript angeht. Diese Versionen werde ich die Tage mal hochladen.

    Gruß Florian

  7. Hallo
    Danke für die Antwort.
    Dein Script mehr als gut genug für die „Gimp Plugin Registry“ es muss ja nicht immer das Überscript sein.
    Dein Script macht genau das was es soll, und es macht es gut. Es nimmt einem Arbeit ab und erleichtert das Schärfen.

    Ein kleiner Vorschlag hätte ich aber noch. Ich fände es besser wenn das Script im Gleichen Verzeichnis wie das USM von Gimp auftaucht. So hätte man die schärfetools immer zusammen und muss sie nicht überall suchen gehen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: