Plötzlich Sonne … und Blitze!

Funtensee

Samstag Abend:
Wie im letzten Post erwähnt, suchte ich bei Regen Schutz unter einem Baum. Ich aß also meine Nudeln mit Käsesoße. Plötzlich stoppt der Regen und die Sonne scheint. Den mir gebotenen Blick habe ich mehrfach festgehalten.

divine

Irgendwann habe ich dann zusammen gepackt und bin ich zur Hütte zurück gelaufen. Von dort ist das zweite Bild entstanden. Zu diesem Zeitpunkt war die halbe Hütte im Freien, um Fotos zu machen.
Warum erwachsene Menschen mit ihrem Fotoapparat einen Berg in mehren Kilometern Entfernung anvisieren UND DANN BEIM FOTOGRAFIEREN DEN BLITZ AUSLÖSEN, ist mir nicht zu erklären. Das selbe Trauerspiel habe ich auch schon am Abend zuvor am Königssee beobachten können. Wie kann man nur auf die Idee kommen, dass das funktionieren könnte?

Gruß Florian

Werbeanzeigen

~ von flo1981 - Juli 6, 2009.

2 Antworten to “Plötzlich Sonne … und Blitze!”

  1. Sehr schöne Landschaftsfotos hast Du gemacht!

    Hehe, die Geschichte mit dem Blitz hatte ich auch mal beim Fotografieren eines Feuerwerkes erlebt. Ich hatte schön mein Stativ aufgebaut und machte Langzeitbelichtungen und neben mir blitzte es ständig… 😉

    Grüße
    Joel

  2. Achja, Geschichten aus dem Leben eines ambitionierten Fotografen xD Habe ich auch schon oft erlebt…

    Dein oberes Foto im Post ist klasse. Die Landschaft spricht aber auch echt für sich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: