100 Meter von Zuhause entfernt

… so lautet das Wochenthema bei „Projekt 52“.
LINK

Um nicht, wie bereits letzte Wochen, Sonntag Abends immer noch ohne Bild dazustehen, habe ich den freien Tag genutzt, um ein Foto zu schießen.

1 second

Die Brücke befindet sich tatsächlich ca. 200 Meter von Zuhause entfernt. Zur Aufnahme habe ich die E-510 mit Stativ auf einem Bootssteg plaziert und nach der üblichen Einstellungsorgie den Graufilter aufgeschraubt. Mit dem Infarotauslöser habe ich dann 13 Bilder gemacht.
Hinterher muss ich sagen, dass eine doppelt so lange Belichtungszeit wahrscheinlich besser gewesen wäre.
Da das Wetter aber auch nicht so toll ist, bleibe ich im Haus und gebe mich mit dem erreichten zufrieden.

Gruß Florian

Werbeanzeigen

~ von flo1981 - Juni 24, 2009.

2 Antworten to “100 Meter von Zuhause entfernt”

  1. Hallo, da machst du Bilder aber mit richtiger Profiausrüstung. Ich habe mit einer 89 Euro Digitalkamera fotografiert…

    Grüße aus der Südwestpfalz

  2. Das ist interessant. Kam noch nie auf den Gedanken, meiner Ausrüstung „Profi“ vorweg zu stellen.
    Obwohl ich zwei Objektive aus der Olympus „Profi-Objektive“-Serie besitze komme ich mir nicht nur neben einer „Sony Alpha 900“, „Nikon D3X“, „Canon eos xD Mark x“ oder „Olympus E3“ vor, wie mit dem Hollandrad auf dem Harley-Treffen.

    Mein nächster Post, wird sich wahrscheinlich mit dem Thema beschäftigen. Danke für die Inspiration.

    Gruß Florian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: