bienenähnliches Albino-Monster

albino bee

Wow, ich dachte nicht dass das so gut funktioniert.

Makroobjektiv + Telekonverter.
Scharfstellen ging wirklich super. Ich habe erst ausschließlich mit dem Sucher gearbeitet, dann aber (obwohl das auch funktioniert hat) die Kamera so ausgerichtet, wie das fertige Bild aussehen soll und dann die Biene 7-fach vergrößert per Live-View scharf gestellt.

Vor lauter Freude habe ich dann die Rückabdeckung des Konverters verloren. Nur gut, dass ich einen passenden Marmeladenglasverschluß im Keller gefunden habe.

Details:

  • Olympus E-510 – Zuiko Digital 35mm – Kenko LD-20T
  • 1/30 sec. – f/5.0 / iso 100 – Manual

 

Gruß Florian

Werbeanzeigen

~ von flo1981 - April 4, 2009.

Eine Antwort to “bienenähnliches Albino-Monster”

  1. tolles Makro 😀

    Ich schau mich mal weiter um

    Liebe Grüße Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: